Schade…

… wenn man Stoffreste wegwerfen muss, weil man keine Verwendung mehr dafür sieht. Gut aber, wenn einem doch noch irgendwas einfällt, was man schönes draus machen kann.

Beim meinem Großprojekt fallen immer wieder längere Stücke an, die aber wie auf dem Bild zu sehen kaum noch für etwas anderes als zum wegschmeißen geeignet ist. (also hier auf dem Bild das linke Streifchen).

Resteverwertung1

Aber, wenn man diese Streifen (können übrigens auch Webkanten etc. sein) dann flechtet, bekommt man tolle Deko-Bänder, die man auch für das ein oder andere Stück als Aufhänger nehmen kann…

Resteverwertung2

Und noch schöner ist es natürlich, wenn man verschiedenfarbige Reststreifen nimmt. Wie z. B. hier:

Resteverwertung3

Ihr erinnert Euch bestimmt noch an das Hühnerquartett… Der Bendel hier ist aus den Reststreifen von den Hühnern entstanden (also Hühnerstreifen ;-)).

Zugegeben: Die Idee ist nicht neu und auch nicht von mir. Aber zum ersten mal bewusst wahrgenommen habe ich die Idee im „Kleinen Quilt-Atelier“. Echt super dekorativ und vor allem muss man die schönen Reste jetzt nicht mehr wegschmeißen ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: