Krempel im Flur…

…kennt Ihr das auch noch vom letzten Herbst und Winter? Die Kleinen kommen aus der Kita oder von draußen und alles was lose ist, wird einfach irgendwo hin gepfeffert. Mützen, Schals und Handschuhe dekorieren dann den Flur auf die chaotischste Art und Weise. Klar, es ist noch ein wenig früh um jetzt schon vom Herbst oder Winter zu reden, aber für die kommende Fröstelära wollte ich gerne gewappnet sein, denn jedesmal die Einzelteile hinter dem Kind her aufzusammeln hat mich echt genervt.

Gut, ist ja auch nicht die Schuld der Kleinen, wenn ich keine Möglichkeit für ordentlichen Stauraum biete, oder ;-).

Ich hab da eine prima Anleitung gefunden, die hoffentlich dieses Problem löst und zwar ein Hängeutensilo:

Haengeutensilo

Haengeutensilo_1

Der Filz ließ sich prima besticken und damit auch gleich jeder weiß was rein kommt, hab ich „Stuff“ (Zeug, Krempel) drauf gestickt und ein kleines Blümchen in lila, damit sich das ganze auch farblich gut in den Flur einfügt.

Jetzt muss das ganze nur noch in kindgerechter Höhe angebracht werden, denn im Moment ist es eher noch ein Stand-, denn ein Hängeutensilo.

Falls Ihr auch so eins machen möchtet, findet Ihr die Anleitung hier.

Fühlt Euch lieb gegrüßt
Nicole

Advertisements

Upcyclingprojekte…

… finde ich echt super. Zum einen kann man aus etwas, was man nicht mehr braucht etwas neues machen, was man tatsächlich nutzt und zum anderen reduzieren solche Projekte ganz klar auch den Abfall…

Nun fehlt mir, das muss ich leider zugeben, manchmal der Blick dafür, aus was man was machen kann. Heute morgen hatte ich aber tatsächlich mal eine Idee.

Am Donnerstag hatte ich ja so viele Klamotten geändert, unter anderem auch eine Schlafi-Hose, die gekürzt werden musste. Was aber mach ich mit den abgeschnittenen Beinen der Hose? Tatsächlich hatte ich eine Idee und die ließ sich auch ganz schnell und mit 2 Nähten umsetzen:

Die Beine der Hose sind sehr gerade und daher perfekt für ein Kissen geeignet und wer hat schon die passenden Kissen zum Schlafanzug *lach*.

Ihr näht einfach beide Öffnungen des abgeschnittenen Hosenbeines zu, lasst eine kleine Wendeöffnung, dreht das ganze auf rechts, dann noch auspolstern und mit einem Matratzenstich zunähen…. Tadaaa, fertig! Geht superschnell. Hier mein Ergebnis!

Ihr seht hier rechts das Kissen, links die gekürzte Hose und unten das noch verbliebene Hosenbein :-).

Upcycling Upcycling_1Und hier noch mal das Kissen im Vordergrund. Ich hoffe meine Freundin freut sich drüber, wenn ich die Sachen heute bei ihr abliefere.

Ich wünsche Euch noch einen sonnigen Sonntag Ihr Lieben!

GLG
Nicole

Weiter gehts …

Handquilten2… mit meinem Großprojekt. Ich hatte Euch hier ja schon mal davon berichtet, dass ich mal wieder an einem größeren Projekt arbeite.

Gut, ich sag mal so, gestickt und genäht war das ganze noch relativ schnell, aaaaaber: Ich werde die ganze Decke mit der Hand quilten ….

Irrsinnsarbeit!

Dafür steht jetzt ein hübscher (grHandquilten2ooooßer) Handquiltrahmen in unserem Wohnzimmer, den ich mir dankenswerter Weise leihen durfte.Handquilten Hier also seht ihr den eingespannten Quilt und die Anfänge meiner Handquiltarbeit. Zunächst stellte sich die Frage: Wie übertrage ich das Quiltmotiv auf den Quilt?

Nach längerer Überlegung kam mir dann der Einfall: Ausreißbares Stickvlies! Es ist einigermaßen transparent, so dass ich das gewünschte Motiv prima abpausen konnte. Dann habe ich das Stickvlies auf die Stelle geheftet, wo das Motiv hin soll und los ging es. Zugegeben ist es gewöhnungsbedürftig mit noch einer Lage (also dem Vlies) fertig zu werden, aber nach ein bisschen Übung ging es ganz gut.

Handquilten2

Hier seht ihr noch das Handwerkszeug: Das türkise Teilchen ist ein Nadelzieher, denn die Nadel zum Handquilten ist sehr klein und der Nadelzieher hilft dabei die Nadel wieder aus dem Stoff herauszuziehen. Den Fingerhut kennt Ihr ja sicher alle. Dazu kommt noch ein Daumenfingerhut, der hier allerdings nicht zu sehen ist.

Das weiße Teil mit der Schnur ist ein Nadelgleiter aus Porzellan. Damit werden von der Unterseite bei jedem Stich die drei Lagen (Top, Vlies und Rückseite) zusammengedrückt und mit einem Nadelstich verbunden. Vorn ist dann noch das Quiltgarn zu sehen. Da der Quilt hauptsächlich in Lilatönen gehalten ist, hat dieses Quiltgarn mit lilanem Farbverlauf optimal gepasst.

Handquilten1

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es voran geht :-).

Seid lieb gegrüßt
Nicole

Tag der Änderungen…

… war bei mir gestern. Gut wenn man eine Schwägerin, Nachbarin, Freundin hat, die nähen kann *lach*. So hab ich dann gestern einen ganzen Berg Klamotten geändert, bzw. repariert, die mir von meinen Lieben gebracht worden sind.

So hab ich dann in einen kleinen Puppenschlafsack einen neuen Reißverschluss eingenäht…Aenderungen1 Aenderungen

…zwei Hosen repariert (bei der einen hatte sich ein kleiner Schlingel beim Spielen einen „Siebter“ reingerissen und bei der anderen hatte sich die Trägerin eine Gürtelschlaufe samt angenähtem Hosenteil eingerissen), eine Hose und insgesamt 6 T-Shirts gekürzt. Jetzt fragt Ihr Euch sicher, warum auf dem oberen Bild nur 5 zu sehen sind. Klare Kiste, oder?

Ich stand da gestern vor diesem Klamottenberg und freu mich wie ein Schnitzel, dass ich alles geschafft hab und als ich die Sachen wieder in die Tüte packen will….. liegt da noch eins drin *lach*…. War ja klar, oder? Also alles wieder auf Anfang und das sechste Shirt auch noch geändert.

Jetzt ist aber alles fertig und ich freu mich, dass ich die Sachen bald wieder Ihren Besitzerinnen/ Besitzern zurück geben kann.

Ich wünsche Euch einen tollen sonnigen Tag!

GLG

Nicole

 

Er ist da…

…. heute hat der Postbote ein Packet für mich gebracht. Könnt Ihr Euch denken, was drin war  ;-)?

Genau!!! Janas Geldbeutel, den ich mir bei Tessas Münzparade ausgesucht habe! Und was soll ich Euch sagen, die Fotos werden ihm einfach nicht gerecht! Ich finde ihn einfach nur perfekt!

Tante Janas Geldbeutel

Und das war nicht das Einzige: Jana hat eine total süße Karte beigelegt und sich sogar die Arbeit gemacht und mir noch ein passendes Schlüsselband mitgeschickt!!! Ich könnte echt quietschen vor Freude! Sogar mit meinem Namen! Alles so liebevoll gemacht. Wirklich der Hammer!

Tante Janas Geldbeutel1

Liebe Jana, ich danke Dir von ganzem Herzen! Das hast Du wirklich großartig gemacht und ich freue mich so sehr darüber das kannst Du Dir gar nicht vorstellen!!

Und jetzt werde ich meinen Münzwahrer erst ein bisschen streicheln 😉 und dann in seine neuen Aufgaben einweihen :-).

Und was habt Ihr heute noch so vor?

GLG
Nicole

Ich durfte aussuchen…

…. bei Tessas Münzparade hatte ich das Glück gezogen worden zu sein, und ich durfte mir einen der tollen Geldbeutel aussuchen.

Ich habe mich für Janas Geldbeutel entschieden und freu mich schon voll darauf, wenn das gute Stück hier ankommt :-).

Ich habe mir von Tessas Blog die Collage zu Janas Geldbeutel gemopst, damit ich ihn Euch schon mal zeigen kann :-).

Geldbeutel janacollage

Hier schon mal das gute Stück! Ist er nicht hübsch? Ich freu mich wirklich sehr darüber.

Seid ganz lieb gegrüßt
Nicole

Auf die Reise gemacht…

… hat sich bereits vorgestern der Geldbeutel mit dem kleinen Grünen Flieger. Er ist auf dem Weg zu Helga, die sich als erste einen der vielen Schätzchen bei Tessas Münzparade aussuchen durfte.

Flieger

Liebe Helga, ich wünsche Dir viel Spaß damit, und vielleicht ist er ja auch schon bei Dir angekommen.

Habt einen sonnigen Tag und ich wünsche Euch ein kühles Plätzchen.

GLG
Nicole