Das Leuchten einer Sommernacht….

… hab ich versucht einzufangen ;-). Zugegeben, es ist noch nicht Sommer, aber ich hatte schon einige Zeit diese Idee im Kopf und bin nun endlich mal dazu gekommen sie umzusetzen.

Für das Zimmer meiner Kleinen habe ich ein paar Glühwürmchen auf meiner Stickmaschine gestickt und sie in einen Rahmen gepackt. Für einen kleinen 3D-Effekt habe ich Reste von Volumenvlies hinter den Stoff gelegt, so wölbt sich das ganze schön nach vorne und wird tatsächlich greifbar. Als Grundstoff habe ich eine aussortierte Stoffserviette hergenommen. Es ist also nicht nur dekorativ sondern auch noch eine tolle Resteverwertung :-).

So, nun aber zum Ergebnis:

Glühwürmchen im Rahmen (2)

So steht die ganze Geschichte Tagsüber im Kinderzimmer.

Aaaaaaaber, jetzt kommt der Gag *lach*. Ich hab die Glühwürmchen mit nachtleuchtendem Stickgarn gestickt und (ich entschuldige mich jetzt schon für die schlechte Fotoqualität, aber ich denke der Effekt kommt raus ;-))….

Tadaaaaaaa…. im Dunkeln leuchten die 3 Nachtschwärmer fröhlich im Bilderrahmen :-). Mir gefällt es sehr gut, das muss ich gestehen. Glühwürmchen im Rahmen (1)

Im übrigen werde ich bestimmt noch mehr genähte und gestickte Sachen in Bilderrahmen unterbringen. Die Möglichkeiten sind ja vielfältig. Man kann z. B. Sachen auf den Grundstoff applizieren, oder kleben… Schön, dass es so viele Wege der Kreativität gibt.

Wünsche Euch noch einen schönen Feiertag und lasst es Euch gut gehen
Liebe Grüße
Nicole